flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

La page demandée n’est pas disponible en français.

Nous vous montrons la version allemand. Passer à la version anglaise.

VIPEDA


Der VIP Service am Flughafen Zürich hat sich durch den Umbau als Premium-Service etabliert, welcher Reisende mit überdurchschnittlichen Ansprüchen an Komfort, Diskretion und Zeitmanagement anspricht.

Die Hauptbestandteile der Dienstleistung liegen in der Begleitung und Unterstützung vom Passagier in den verschiedenen VIP-Prozessen, sowie dem Lounge- und erweiterten Dienstleistungsangebot.

Die frühere Infrastruktur der VIP Lounge war über 25 Jahre alt. Sie entsprach sowohl im Ausbaustandard als auch in ihrer Grösse mit 165 m2 nicht mehr den Platzbedürfnissen eines zeitgemässen VIP Services.

Lounge Infrastruktur

Das Raumprogramm mit Empfang, Lounge- und Bistrobereich, Ruhezone, Smoking Lounge, Sitzungszimmer und Arbeitsplätze sowie Dusch- und Toilettenbereiche, Küche und Backoffice konnte auf der zur Verfügung stehenden Grundfläche von ca. 900 m2 (brutto) auf dem Geschoss G0 im Terminal 1 sichergestellt werden.
Die bauliche Ausgangslage (Raumhöhe, Tageslicht sowie Ausblick) wurde mit einem hochwertigen Nutzungsangebot und Service, einer Innen- und Lichtarchitektur, einem erhöhtem Raumklimakomfort sowie mit Aufwertungsmassnahmen der unmittelbaren Aussenzonen kompensiert.
Für die erforderliche Infrastruktur wurden zusätzliche Flächen von ca. 300 m2 für die Lüftungs-, Raumklima-, Sanitär- und Elektroanlagen benötigt.

Mit dem Umbau der Lounge wurde ein angenehmes Ambiente für Reisende geschaffen, wo sie die Annehmlichkeiten des VIP-Services sowie die Diskretion geniessen können.

Daten

Netto GF (SIA 416): ca. 802 m(nur Geschoss G0)
Fläche für Haustechnik: ca. 300 m(nur Geschoss G01)  
Raumhöhe: 2.40 m – 2.70 m  
Baubeginn: Februar 2013
Inbetriebnahme: November 2013
Bauinvestitionen: CHF 9.0 Mio.

Beteiligte

Generalplaner:            Itten & Brechbühl AG, Zürich
Architekt: Itten & Brechbühl AG, Zürich
Haustechnik: Ernst Basler & Partner, Zürich

Fusszeile: