flughafen-zuerich.ch

Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Breadcumb Navigation:

La page demandée n’est pas disponible en français.

Nous vous montrons la version allemand. Passer à la version anglaise.

Plangenehmigungsverfahren


Bewilligung von Projekten

Jedes Neu- und Umbauprojekt am Flughafen Zürich benötigt eine Bewilligung (Konzession). Da die Aufsicht über Bau und Betrieb von Flughäfen eine Bundesangelegenheit ist, sind die Baubewilligungsverfahren durch das schweizerische Luft-fahrtsrecht geregelt.

Folgende Verfahren kommen am Flughafen Zürich zur Anwendung:

 

Ordentliches Verfahren (LFG Art. 37)
Dem Ordentlichen Verfahren werden alle Bauprojekte zugewiesen, die Interessen Dritter (z.B. Anwohner, Umweltschutz, etc.) tangieren können.
Gesuchsformular für Bauvorhaben am Flughafen Zürich (LFG Art. 37 / VIL Art. 28)


Vereinfachtes Verfahren (LFG Art. 37i)
Das Vereinfachte Verfahren wird im Unterschied zum Ordentlichen Verfahren nicht publiziert und gemäss LFG Art. 37i bei folgenden Vorhaben angewandt:

  • Örtlich begrenzte Vorhaben mit wenigen, eindeutig bestimmbaren Betroffenen
  • Bauten und Anlagen, deren Änderung oder Umnutzung das äussere Erscheinungsbild nicht wesentlich verändert, keine schutzwürdigen Interessen Dritter berührt und sich nur unerheblich auf Raum und Umwelt auswirkt

Gesuchsformular für Bauvorhaben am Flughafen Zürich (LFG Art. 37 / VIL Art. 28)

Genehmigungsfreies Bauvorhaben (VIL Art. 28)
Der Begriff „Genehmigungsfreies Bauvorhaben“ bedeutet nicht etwa, dass gewisse Bauvorhaben ohne Bewilligung ausgeführt werden dürfen! Damit wird nur ausgedrückt, dass das entsprechende Bauvorhaben ohne Plangenehmigungsverfügung (PGV) von BAZL / UVEK umgesetzt werden darf. In VIL Art. 28 ist angegeben, welche Bauvorhaben keiner PGV bedürfen.
Gesuchsformular für Bauvorhaben am Flughafen Zürich (LFG Art. 37 / VIL Art. 28)

Nebenanlagen (kantonales Verfahren, VIL Art. 29)
Nebenanlagen sind Bauten und Anlagen, die nicht oder nur unwesentlich dem Flughafenbetrieb dienen. Die Genehmigung dieser Bauvorhaben geschieht nach dem kantonalen Baubewilligungsverfahren. VIL Art. 29 regelt den Einbezug der Bundesbehörden.
Formular Baugesuch nach VIL Art. 29
Formular Baugesuch nach VIL Art. 29 (Anzeigeverfahren)

Der detaillierte Ablauf für Plangenehmigungsverfahren am Flughafen Zürich kann dem folgenden Link entnommen werden:
Merkblatt für Plangenehmigungsverfahren Flughafen Zürich

Fusszeile: